Immobiliengutachter Landkreis Nürnberger Land

Ich bin im Landkreis Nürnberger Land als Immobiliengutachter mit der Immobilienbewertung befasst. Ich bin Immobiliensachverständiger und bewerte im Landkreis Nürnberger Land Immobilien und erstelle Mietwertgutachten.

Nürnberger Land

Foto: Andrea Neumann

Lama-Trekking, Bogenschießen und Ballonfahrten sind eines der vielfältigen Freizeit-Angebote, die der Landkreis Nürnberger Land für Bewohner und Touristen gleichermaßen bereithält.

Somit gilt der Landkreis im Osten von Mittelfranken nicht nur als beliebter Wohnort, sondern gleichwohl als ein gern besuchter Urlaubsort im Freistaat Bayern. Wer die Vorzüge einer Erholungsregion genießen möchte, ist hier genau richtig. Klare Seen vereinen sich in der Gegend mit weitläufigen Tälern und dichten Wäldern, die zahlreiche Möglichkeiten zum Kanufahren und Wandern bieten.

Das Kreisgebiet Nürnberger Land dehnt sich am östlichsten Punkt von Mittelfranken auf rund 800 Quadratkilometer aus. Gegenwärtig verzeichnet der Landkreis etwa 165.000 Einwohner.

Er weist insgesamt fünf Städte, drei Märkte (u.a. Feucht, Schnaittach und Burgthann) und 19 Gemeinden (Schwarzenbruck u.a.) auf. Zudem befinden sich in der Region 14 gemeindefreie Gebiete. Zu den Städten des Landkreises zählen Velden, Altdorf bei Nürnberg, Röthenbach a . d. Pegnitz, Hersbruck und Lauf a. d. Pegnitz. Die letztere Stadt ist mit rund 26.000 Bewohnern die einwohnerreichste Stadt im Landkreis. Die Gemeinde Schwaig bei Nürnberg weist mit rund 1.445 Einwohnern pro Quadratkilometer die höchste Bevölkerungsdichte im Kreisgebiet auf. Als Verwaltungssitz des Landkreises agiert die Stadt Lauf a. d. Pegnitz. Der Hohenstein zeigt sich mit etwa 630 Metern als höchster Punkt der Region. Die Landkreise, die an das Nürnberger Land grenzen, lauten: Neumarkt in der Oberpfalz, Amberg-Sulzbach, Bayreuth, Forchheim und Erlangen-Höchstadt. Außerdem wird der Landkreis zum Teil von der kreisfreien Stadt Nürnberg umsäumt. Der östliche Abschnitt des Ballungsraumes Nürnberg-Fürth-Erlangen grenzt ebenso an den Landkreis. So ist dieser im Westen weitestgehend urban geprägt. Im Osten hebt sich sichtbar der ländliche Charakter hervor.

Immobilienpreise im Landkreis Nürnberger Land

Im Landkreis Nürnberger Land stellt der Immobiliengutachter ein mittleres Preisniveau fest. Die Immobilienwerte in der Region liegen über dem Preisniveau der Regionen um Ansbach, Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Roth und Weißenburg-Gunzenhausen. Höhere Preise für Immobilien verzeichnen die Kreise Fürth und Erlangen-Höchstadt sowie die kreisfreien Städte Fürth und Nürnberg. Der Immobiliengutachter nimmt im Nürnberger Land einen Mietspiegel wahr, der eine Preisspanne zwischen etwa 5 Euro und 8,80 je Quadratmeter aufzeichnet. In Lauf an der Pegnitz, der Kreisstadt des Landkreises, registriert der Immobiliengutachter mittlere und gute Wohnlagen. Der Immobilienmarkt der Stadt bietet Bestandshäuser zu Kaufpreisen von etwa 2.240 Euro pro Quadratmeter an. Neue Immobilien sind am städtischen Immobilienmarkt für durchschnittlich 2.880 Euro je Quadratmeter inseriert. Höhere Immobilienwerte weisen Neubauwohnungen auf. Diese verbuchen Quadratmeterpreise von etwa 3.290 Euro. Für eine Bestandswohnung müssen Wohnraumsuchende in der Kreisstadt Mietpreise von rund 7,10 Euro pro Quadratmeter zahlen. Neubauwohnungen weisen in der Gegend Mietpreise von durchschnittlich 8 Euro je Quadratmeter auf.

Wohnstandort Landkreis Nürnberger Land

Attraktive Arbeitsplätze, eine weitläufige Natur und ein optimal aufeinander abgestimmtes Freizeitangebot zeichnen den Landkreis in Mittelfranken aus. Die Bewohner der Region können hier so gut wie jede Sportart ausüben. Vom Klettern über Golfen bis hin zum Wintersport – die abwechslungsreiche Landschaft bietet für jegliche Sportart die ideale Grundlage. Der Landkreis erweist sich als absolut familienfreundlich. So kann hier die Hersbrucker Schweiz mit dem Segway – einem Transportmittel auf zwei Rädern – erkundet werden. Am Schloss Reichenschwand vorbei führt die Route entlang der Pegnitz nach Henfenfeld. Kinder können im Waldseilpark in Rummelsberg einen unvergesslichen Tag erleben. Auch das gemeinsame Wandern in der freien Natur steht in der Gegend ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Auf über 2.000 Kilometern erstrecken sich hier zahlreiche Wanderwege, die entlang romantischer Flüsse, Wälder und Täler führen. Der Landkreis im Osten Mittelfrankens vereint ein gesundes Klima mit erschwinglichen Immobilienpreisen.

Gewerbestandort

Verkehrstechnisch ist der Landkreis Nürnberger Land an die Autobahnen A9 von Berlin nach München, die A3 von Würzburg nach Regensburg sowie die A6 von Heilbronn nach Amberg angebunden. Der Landkreis ist zudem sowohl mit dem Flugzeug als auch mit dem Schiff oder der Bahn optimal erreichbar. Auch er profitiert von einer zentralen Lage im Herzen Europas und agiert als Bestandteil der Metropolregion Nürnberg. Der Landkreis kann mit hoch qualifizierten Arbeitskräften, innovativen Unternehmen und einer ausgefeilten Wirtschaftspolitik aufwarten. Insbesondere im Bereich Metallpigmente, Technischer Keramik und Mikro-Elektronik weist der Landkreis moderne Betriebe auf, die erheblich zum wirtschaftlichen Erfolg der Region beitragen. Darüber hinaus fokussiert sich der wirtschaftliche Schwerpunkt des Landkreises auf den Maschinen- und Werkzeugbau, die Automobilindustrie und den Dienstleistungssektor.

Lagefaktoren für den Einzelhandel

Die Kaufkraft für den Einzelhandel im Kreis Nürnberger Land betrug 2014 etwa 6.035 Euro je Einwohner. Der „Point of Sale“-Umsatz hingegen zeigte sich im selben Jahr mit rund 4.160 Euro pro Einwohner. Eine Einzelhandelszentralität von circa 77 zeigt auf, dass viele Bewohner des Landkreises zum Einkaufen in andere Regionen fahren.

Comments are closed.