Immobiliengutachter Regensburg

Ich bin in Regensburg als Immobiliengutachter mit der Immobilienbewertung befasst. Ich bin Immobiliensachverständiger und bewerte in Regensburg Immobilien und erstelle Mietwertgutachten.

Regensburg

Ulrich Berlet / pixelio.de

Die Stadt Regensburg bietet alles, was das Herz begehrt. Angefangen vom schönen Stadtpark über ein breit gefächertes Kulturangebot bis hin zum unterhaltsamen Musik-Konzert – die bayerische Stadt erstrahlt in einer außerordentlichen Vielfalt. Die schöne Stadt im Osten von Bayern vereint Historie mit Gegenwart und Zukunft. Ihre einzigartige Altstadt beeindruckt mit einem geschlossenen Ensemble, das sich entlang der Donau erstreckt. Die historische Substanz ist hier so ausgeprägt, wie man es selten gesehen hat. Aber die kreisfreie Stadt ist nicht stehen geblieben. Mit ihrem Tatendrang schreitet sie immer weiter voran. Bereits seit den 70er Jahren verzeichnet die Stadt eine stetige Entwicklung. Nicht zuletzt ist dies an der dynamischen Wirtschaft und den vielen attraktiven Arbeitsplätzen, welche der Ort zu bieten hat, erkennbar.

Die oberpfälzische Stadt hat viele Funktionen. So agiert der Ort zum einen als kreisfreie Stadt und Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz.

Zum anderen ist er Sitz der oberpfälzischen Regierung. Darüber hinaus hat der Landrat des gleichnamigen Landkreises hier seinen Sitz. Die Stadt ist im Süden des Bezirks Oberpfalz gelegen und ist vom Landkreis Regensburg völlig umschlossen. Zu den angrenzenden Städten und Gemeinden zählen Pettendorf, Lappersdorf, Sinzing, Zeitlarn, Pentling, Wenzenbach, Obertraubling, Tegernheim, Neutraubling und Barbing. Der Ort zählt ungefähr 145.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von rund 81 Quadratkilometer. An der Einwohnerzahl gemessen gilt der Ort als viertgrößte Großstadt im Freistaat Bayern. Gleichermaßen agiert er als eines der bayerischen Oberzentren sowie als Bischofssitz des gleichnamigen Bistums. Der Ort ist am Fuße der Landschaften Alpenvorland, Bayerischer Wald und Fränkischer Jura gelegen.

Je nach Stadtbezirk erkennt der Immobiliengutachter in der kreisfreien Stadt Regensburg variierende Immobilienwerte. Der Immobiliengutachter hat sich den Immobilienmarkt der Innenstadt genauer angeschaut und erkennt hier gute bis sehr gute Wohngegenden.

Verglichen mit dem Immobilienmarkt der anderen Regionen im Regierungsbezirk Oberpfalz werden am Immobilienmarkt der Stadt die höchsten Immobilienwerte ermittelt. So herrschen hier unter anderem die höchsten Kaltmieten für Wohnungen. In den nahegelegenen Regionen, wie etwa den Kreisen Cham, Amberg, Schwandorf, Neumarkt in der Oberpfalz, Tischenreuth und Weiden in der Oberpfalz, sind Immobilien deutlich günstiger als in der kreisfreien Großstadt. Blickt der Immobiliengutachter nun genauer auf die Preislage im Ort, so erkennt er bei Doppel- und Einfamilienhäusern aus dem Bestand einen aktuellen Kaufpreis von etwa 3.330 Euro pro Quadratmeter. Das Neubauhaus wird im Ort zu Quadratmeterpreisen von rund 3.560 Euro verkauft. Extrem gestiegen sind die Immobilienwerte von Neubauwohnungen. Diese Immobilien sind mit einem Kaufpreis von durchschnittlich 5.620 Euro je Quadratmeter angezeigt. Die Eigentumswohnung aus dem Bestand wird im Ort für etwa 3.520 Euro pro Quadratmeter offeriert. Wer in der Innenstadt eine Wohnung mieten will, wird derzeit mit den höchsten Kaltmieten im Bezirk Oberpfalz konfrontiert. Für eine Neubauwohnung werden hier inzwischen Quadratmeterpreise von circa 11,10 Euro veranschlagt. Die Bestandswohnung ist mit einem Mietpreis von ungefähr 10,55 Euro pro Quadratmeter nicht viel günstiger.

Es gibt unzählige Aspekte, die für Regensburg als Wohnstandort sprechen. Die Stadt an der Donau hat eine hervorragende Infrastruktur zu bieten.

Gleich drei Hochschulen, zu welchen unter anderem die Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik zählt, sind im Ort ansässig. Ebenso gehören acht Gymnasien und eine Vielzahl an freien Bildungseinrichtungen zum Stadtbesitz. Das komplexe Bildungsangebot wird durch mehrere Berufsschulen, Wirtschaftsschulen und Berufsfachschulen ergänzt. Den Bewohnern des Ortes stehen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten gegenüber. Vom Sport im Park über das Baden gehen im See oder Freibad bis hin zum Grillen an einen der vielen Grillplätze wartet die Stadt mit unendlichen Freizeitmöglichkeiten auf. Zu den städtischen Bädern zählen das Freibad Wöhrdbad, ein Hallenbad sowie das Westbad, welches über ein großes Sauna-Paradies verfügt. Die etwa 145.000 Einwohner können im Ort nicht nur das pulsierende Stadtleben genießen, sondern sich gleichwohl an vielen Rückzugsorten entspannen. So gleicht der Ort das Verhältnis zwischen Urbanität und Natur mit seinen vier Naturschutzgebieten, dem Herzogpark und dem Stadtpark harmonisch aus.

Die kreisfreie Stadt gilt als eines der bedeutendsten Wirtschaftszentren in Deutschland.

Ihre beispielhafte Verkehrsinfrastruktur und Wirtschaftspolitik hat sich bezahlt gemacht. Eine Vielzahl an kompetenten Fachkräften und attraktiven Gewerbeflächen sind hier vorhanden. Zu den wichtigsten Standbeinen der hiesigen Wirtschaft zählen unter anderem Bereiche wie Biotechnologie, Elektrotechnik, Maschinenbau und Automobiltechnik. Verkehrstechnisch ist die Stadt optimal erschlossen. Der internationale Flughafen München ist in weniger als eine Stunde erreichbar.

Im Jahr 2015 wurde in Regensburg eine Einzelhandelszentralität von rund 172 ermittelt.

Der Kaufkraftindex verzeichnete im selben Jahr einen Wert von 109. Somit gilt die Stadt als attraktivster Einkaufsort im Regierungsbezirk Oberpfalz.

Comments are closed.