Immobiliengutachter Berching

Inhalt dieser Seite

Ich bin in Berching als Immobiliengutachter mit der Immobilienbewertung befasst. Ich bin Immobiliensachverständiger und bewerte in Berching Immobilien und erstelle Mietwertgutachten.

Berching
Bernhard Netter / pixelio.de

Der qualifizierte sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Matthias Kirchner setzt mit seinen Immobiliengutachten professionelle Immobilienbewertung in Berching um.

Ein Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, Revisionssicherheit für Berufsbetreuer oder institutionelle Immobilientransakteure erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und letztendlich das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Mandanten des Sachverständigenbüros Matthias Kirchner erhalten eine vollumfängliche Dokumentation über den Wert, den Zustand, die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage,) nebst relevanten Anhängen.

Der Immobiliensachverständige für Berching analysiert die wertrelevanten Kennziffern und Marktdaten des lokalen und regionalen Immobilienmarktes im oberpfälzischen Bereich.

Die wesentlichen Kenn-Größen sind bspw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen bzw. marktkonforme und nachhaltige Mietwerte, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen oder auch Betreiberimmobilien (Gasthöfe, Seniorenpflegeheime, Hotels, u.a..) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Bayern ermittelten Bodenrichtwerte (zonal) aber auch immobilienkonjunkturelle und soziodemographische Statistikdaten. Diese Kennzahlen und Rahmendaten fließen bei der Gutachtenserstellung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren, oder auch Sachwertverfahren ein. Sie als mein Mandant erhalten schlussendlich ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch (BauGB).

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner beschäftigt sich aber auch mit der Substanz der baulichen Anlagen.

Die bei der Immobilienwertermittlung zu beachtenden Kennzahlen sind einerseits Marktdaten des lokalen Immobilienmarktes und andererseits Substanzbetrachtungen, die entweder die Altersabschreibung direkt beeinflussen oder eigene Wertzuschläge oder Wertabschläge nach sich ziehen können. Der zu bewertende Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um die jeweilige Liegenschaft sowohl von ihrer Größe, Zustand und Ausstattung als auch von ihrer Marktfähigkeit zu analysieren. Der Immobilienbewerter Matthias Kirchner vereinbart und setzt in Berching eine Ortsbesichtigung um, betrachtet und dokumentiert das Bewertungsgrundstück umfänglich, besorgt die relevanten Immobilienmarktdaten für die Region Oberpfalz und wertet dieses Material entsprechend modellkonform aus. Von mir können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Vieraugenprinzip) an diesem Standort erwarten.

Es gibt eine Reihe von Lösungen, die ich für unterschiedliche Fälle zur Verfügung stelle. Einige Bewertungsanlässe sind beispielsweise:

Den Immobilienmarkt der Stadt Berching betrachten die Immobiliengutachter als bezahlbar. Der angrenzende Landkreis Regensburg und die kreisfreie gleichnamige Stadt zeigen sich mit wesentlich höheren Immobilienwerten.

Am Immobilienmarkt von Berching werden den Bewohnern vorwiegend Immobilien in guten und mittleren Wohnlagen geboten. Bei seinen Recherchen hat der Immobiliengutachter einen Mietspiegel ermittelt, der eine Preisspanne zwischen etwa 5 Euro und 8,20 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche umfasst. Die Bestandswohnung kann im Ort bereits ab etwa 5 Euro pro Quadratmeter gemietet werden. Je nach Wohngegend reichen hier die Mieten auch mal bis zu 8,20 Euro für einen Quadratmeter. Die Neubauwohnung verzeichnet mit einem Quadratmeterpreis von ungefähr 8 Euro höhere Immobilienwerte. Einfamilienhäuser gelten in der Stadt als gefragte Immobilien. Der Hausbauinteressent kann ein Haus unter 100 Quadratmeter in der Stadt bereits ab etwa 84.000 Euro erwerben. Objekte, die größer sind als 180 Quadratmeter, verzeichnen hingegen Kaufpreise von rund 341.000 Euro. Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser beläuft sich in der bayerischen Stadt auf etwa 236.595 Euro. Die Klientel des lokalen Immobilienmarkts interessiert sich gleichwohl für Wohnungen, die zum Kauf angeboten werden. Kleine Wohnungen weisen, laut der Angaben von immowelt.de, einen höheren Quadratmeterpreis auf. So liegt dieser bei Wohnungen zwischen 40 und 80 Quadratmeter bei rund 1.048 Euro. Wohnungen ab 120 Quadratmeter können Interessenten ab etwa 959 Euro pro Quadratmeter erwerben.

Die Stadt Berching zeichnet sich durch ihre mittelalterliche Stadtmauer und eine eher ländliche Gegend aus. Dominiert wird die hiesige Landschaft von dem Mittelgebirge, der Fränkischen Alb.

Die eher gediegene Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Tourismusregion entwickelt. Diese Tatsache geht unter anderem mit dem Main-Donau-Kanal einher, der im Jahre 1992 eröffnet wurde. Die bayerische Stadt, die unter anderem an die Landkreise Eichstätt und Roth grenzt, zeigt sich mit vielen historischen Bauwerken. So zählt die Altstadtmauer mit ihren vier gut erhaltenen Stadttoren unzweifelhaft dazu. Darüber hinaus verfügt die Stadtmauer über insgesamt 13 Türme, zu denen mitunter der sehenswerte Neumarkter Torturm und der Chinesenturm zählen. Die Stadt, welcher gleichwohl der Name „Kleinod des Mittelalters“ zuteil wird, bietet aber noch viele andere Facetten, die es zu entdecken gilt.

Mit etwa 9.000 Einwohnern zählt der Ort zu den kleineren Städten in der Oberpfalz. Er erstreckt auf etwa 131 Quadratkilometern im Süden des Landkreises Neumarkt in der Oberpfalz.

Hier ist die Stadt zwischen den Nachbargemeinden Breitenbrunn, Dietfurt an der Altmühl, Seubersdorf in der Oberpfalz, Deining, Freystadt und Mühlhausen gelegen. Die erstmals um 883 erwähnte Stadt ist in Besitz einiger Naturdenkmäler und geschichtsträchtiger Bauwerke. Kulturfreunde können hier unter anderem das Kloster Plankstetten und das Geburtshaus von Christoph Willibald Ritter von Gluck, einem deutschen Komponisten, besuchen. Hinzu reihen sich das historische Rathaus und die Kirche St. Lorenz, die in der Vorstadt – dem ältesten Teil der Stadt – weilt.

Die liebenswerte Kleinstadt im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz ist ein Ort mit vielen Vorzügen. Sie besticht durch kleine charmante Gassen, die sich entlang des Stadtzentrums ziehen.

So verträumt das Stadtbild auch wirkt, genauso lebendig ist es auch. Das wechselvolle Vereinsleben und die vielen ausgelassenen Veranstaltungen bringen Abwechslung in das Leben der hiesigen Bürger. Auch die gute Infrastruktur trägt maßgeblich zur hohen Lebensqualität bei. Die Menschen leben gerne hier und dies zurecht. Sowohl Eltern und ihre Kinder als auch Senioren sind in der oberpfälzischen Stadt gut aufgehoben. Das umfangreiche Betreuungsangebot der Stadt wird durch eine Grund- und Mittelschule sowie eine Staatliche Realschule bestimmt. In der Grundschule haben Kinder einen Anspruch auf eine Mittagsbetreuung. Zudem können sie von besonderen Förderangeboten profitieren. Ihre Freizeit können Familien unter anderem im Erlebnisbad BERLE verbringen. Ebenso an großer Beliebtheit erfreuen sich die Schifffahrten auf dem Main-Donau-Kanal.

Auch für Unternehmen hält die Stadt im Naturpark Altmühltal eine Vielzahl an Vorzügen bereit.

Sie zeigt sich zum einen als staatlich anerkannter Erholungsort mit einer reizvollen Landschaft. Zum anderen schafft sie gute Verkehrsanbindungen in die Großstädte wie München, Nürnberg oder Regensburg. So ist die Stadt an die A9, A3 und B299 angebunden. Zudem verfügt sie über eine Buslinie und ist mit zwei bedeutenden Bahnlinien verbunden. Der Nürnberger Flughafen ist 60 Kilometer von hier entfernt.

Der Ort Berching liegt in einem Landkreis mit einer Einzelhandelszentralität von 90,6.

Diese sagt aus, dass die Region einen leichten Kaufkraftabfluss verzeichnet. Viele Menschen fahren zum Einkaufen in die nahegelegenen Großstädte Regensburg und Amberg.

Bei Fragen rund um das Thema Immobilienbewertung in Berching

kontaktieren Sie mich gern mit dem rechten Kontaktformular oder per Telefon 09 11/ 23 79 133. Ich berate Sie selbstverständlich kostenlos über die Möglichkeiten, die ich Ihnen als Immobiliengutachter für Berching eröffnen kann.

Immobiliengutachter Berching
4.8 (96.67%) 6 votes