Immobiliengutachter Postbauer-Heng

Ich bin in Postbauer-Heng als Immobiliengutachter mit der Immobilienbewertung befasst. Ich bin Immobiliensachverständiger und bewerte in Postbauer-Heng Immobilien und erstelle Mietwertgutachten.

Postbauer-Heng

mh.grafik / pixelio.de

Der Markt Postbauer-Heng wird von vielen reizvollen Landschaften umrahmt. So liegt er eingebettet in der bayerischen Jura und in der Nähe des Fränkischen Seenlandes.

Die landschaftliche Vielfalt paart sich hier mit urbaner Nähe. Der Ort in der Oberpfalz liegt vor den Toren der großen Stadt Nürnberg. Einwohner und Besucher gleichermaßen erleben in der Gegend einen hohen Erholungs- und Freizeitwert, der viel zur gesunden Lebensqualität beiträgt. Neben diesen positiven Aspekten hält der bayerische Markt ebenso im Bereich der Kultur einige Angebote bereit.

Die Marktgemeinde ist im Nordwesten des Landkreises Neumarkt in der Oberpfalz zu finden.

Hier liegt sie im Westen der Oberpfalz auf einer Fläche von circa 25 Quadratkilometern und teilt sich eine gemeinsame Grenze mit dem Kreisgebiet Nürnberger Land im Norden, der Gemeinde Pyrbaum im Westen, der Stadt Freystadt sowie der Gemeinde Berngau im Süden und der Großen Kreisstadt Neumarkt in der Oberpfalz sowie der Gemeinde Berg im Osten. Neben der Großen Kreisstadt Neumarkt in der Oberpfalz zählen Regensburg und Nürnberg zu den weiteren bedeutenden Städten, die in der Nähe des Marktes gelegen sind. Als höchster Punkt der Marktgemeinde gilt der etwa 595 Meter hohe Dillberg. Rund 8.000 Menschen sind in dem interessanten Ort zu Hause, der mit etwa 300 Bewohnern je Quadratkilometer eine sehr hohe Bevölkerungsdichte aufweist. Seit dem Jahr 2005 erfreut sich die Gemeinde, der insgesamt acht Ortsteile zugeordnet werden, an ihren Marktrechten. Der Ort selbst entstand im Jahre 1971 im Zuge der Zusammenführung der ehemaligen Gemeinden Heng und Postbauer.

In Postbauer-Heng dominieren gute und mittlere Wohngegenden. Immobilien sind hier zwar nicht die günstigsten in der Oberpfalz, allerdings weisen diese auch nicht die höchsten Immobilienwerte auf. Der Immobiliengutachter sieht den hiesigen Immobilienmarkt mit einer Stabilität geprägt, die ein gesundes Maß an Nachfrage und Angebot schafft.

Der Immobilienmarkt der Marktgemeinde zeigt sich mit bezahlbaren Mieten, die sich zwischen rund 5,20 Euro und 7,10 Euro pro Quadratmeter bewegen. Der Immobiliengutachter beobachtet im Ort eine Durchschnittsmiete von etwa 6,30 Euro je Quadratmeter bei Bestandswohnungen. Eine neue Wohnung wird in der Regel ab 6,75 Euro pro Quadratmeter zur Miete angeboten. Neue Immobilien, wie etwa Einfamilienhäuser, weisen häufig höhere Immobilienwerte auf als Bestandsobjekte. Dies spiegelt sich gleichwohl im hiesigen Immobilienmarkt wider, der derzeit Neubauhäuser für rund 2.100 Euro pro Quadratmeter zum Kauf anbietet. Etwa 400 Euro pro Quadratmeter können Interessenten eines Bestandshauses sparen. Das Doppel- oder Einfamilienhaus mit einer gewöhnlichen Ausstattung und einem Alter über drei Jahren wird in der Region ab durchschnittlich 1.700 Euro pro Quadratmeter angeboten. Der Quadratmeterpreis von rund 2.645 Euro beweist, dass Neubauwohnungen zu den teuersten Objekten des Marktes zählen.

Der Markt Postbauer-Heng, der sich durch seine wechselvolle Berglandschaft auszeichnet, erweist sich als ein attraktiver Wohnort.

Nicht zuletzt liegt es an der schönen Natur, die hier für glückliche Gemüter sorgt. Gleichwohl ist es die Nähe zu Nürnberg, Neumarkt in der Oberpfalz und Regensburg, welche den Reiz des Marktes ausmacht. Die Bewohner hier leben einerseits gediegen und andererseits mitten im Geschehen. Zwar hat der Ort nur zwei Grundschulen sowie eine Hauptschule zu bieten, jedoch sind weiterführende Schulen im acht Kilometer entfernten Neumarkt in der Oberpfalz, wie etwa Gymnasien und Staatliche Berufsschulen, von hier aus optimal erreichbar. Gut gestaltet ist in der Marktgemeinde auch das Radwegenetz, welches aufregende Radtouren zum Rothsee oder dem Main-Donau-Kanal ermöglicht.

Die Wirtschaft in der Marktgemeinde wird überwiegend durch mittelständische Unternehmen aus dem Bereich Dienstleistung und Handwerk bestimmt.

Erschwingliche Gewerbeflächen, die ideale Lage zwischen wichtigen Großstädten und die schöne Landschaft sind einer der Gründe, die für den Markt als Gewerbestandort sprechen. Durch die hervorragenden Verkehrsanbindungen werden den hier ansässigen Betrieben kurze und bequeme Wege in die umliegenden Regionen ermöglicht. So liegt der Ort unmittelbar an der Bahnstrecke von Nürnberg nach Regensburg. Ebenso ist er mit der Bundesstraße 8 verbunden, die Reisende in kurzer Zeit in das nahegelegene Nürnberg führt. Die Autobahnen A9 sowie A3 sind rund zehn Kilometer vom Ort entfernt. Darüber hinaus führen S-Bahnlinien durch den Ort. Zu den wichtigsten Arbeitgebern der Marktgemeinde zählen unter anderem die Firma Schaller Electronic und die Bock GmbH.

Die Einzelhandelszentralität von 90,6 im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz sagt aus, dass die Region einen leichten Kaufkraftabluss verzeichnet.

Die Bewohner des Marktes Postbauer-Heng fahren zum Einkaufen oft in die Große Kreisstadt Neumarkt in der Oberpfalz oder in die kreisfreien Städte Regensburg und Amberg.

Comments are closed.