Immobiliengutachter Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Ich bin im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge als Immobiliengutachter mit der Immobilienbewertung befasst. Ich bin Immobiliensachverständiger und bewerte im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge Immobilien und erstelle Mietwertgutachten.

Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Stefan Heerdegen / pixelio.de

Der naturreiche Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge verfügt über 13 Naturschutzgebiete, die sich auf etwa 785 Hektar erstrecken.

Zu dem größten Naturschutzgebiet zählt das Egertal bei Neuhaus, welches der Region bereits seit über 75 Jahren angehört. Gleichwohl ist der bayerische Landkreis im kulturellen Bereich sehr engagiert. Die Luisenfestspiele in Wunsiedel stellen den kulturellen Mittelpunkt der Gegend dar. Die Naturbühne gilt in Deutschland als eine der ältesten und zugleich schönsten Bühnen. Sie befindet sich in idyllischer Lage zwischen imposanten Granitblöcken und hohen Fichten. Auch bei schlechtem Wetter finden hier Auftritte statt, da die Tribüne überdacht ist. Die Luisenburgfestspiele beinhalten Aufführungen mit den Genres Oper, Märchen, Komödie und Schauspiel.

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge stellt sich als Teil des bayerischen Regierungsbezirks Oberfranken vor. Hier ist er im Osten zu finden, wo er sich eine gemeinsame Grenze mit den Kreisen Hof und Bayreuth teilt.

Der oberpfälzische Landkreis Tirschenreuth sowie der tschechische Bezirk Karlsbad zählen ebenso zu seinen Nachbarregionen. Gegenwärtig leben und arbeiten etwa 74.000 Menschen im Kreisgebiet, das in weiten Teilen vom Fichtelgebirge eingenommen wird. Sowohl der Süden und Westen als auch der Norden des Landkreises sind von dem Gebirge bedeckt. Die Fläche des Landkreises umfasst rund 606 Quadratkilometer. Der etwa 1.050 Meter hohe Schneeberg, der zum Fichtelgebirge zählt, befindet sich im Westen des Kreises und gilt als dessen höchste Erhebung. Der Fluss, die Eger, präsentiert sich als längster und gleichermaßen größter Fluss des Landkreises. Er durchquert das Kreisgebiet von West-Ost-Richtung. Insgesamt gehören dem bayerischen Kreisgebiet 17 Gemeinden an. Dazu zählen die neun Städte Wunsiedel, Arzberg, Weißenstadt, Hohenberg a.d.Eger, Selb, Kirchenlamitz, Schönwald, Marktleuthen sowie Marktredwitz. Selb mit etwa 15.000 Einwohnern sowie Marktredwitz mit rund 17.000 Bewohnern stellen Große Kreisstädte im Landkreis dar. Hinzu reihen sich die drei Märkte Thierstein, Schirnding und Thiersheim sowie fünf weitere Gemeinden. Darüber hinaus befinden sich in der Region neun Gemeindefreie Gebiete. Eines der größten Regionen ist der Weißenstadter Forst-Süd, der sich auf über 15 Quadratkilometer erstreckt.

Das Kreisgebiet Wunsiedel im Fichtelgebirge gilt als eines der Gegenden in Oberfranken mit den erschwinglichsten Immobilien. Darüber hinaus sieht der Immobiliengutachter am Immobilienmarkt der Kreise Lichtenfels, Hof, Kulmbach und Kronach ein günstiges Preisniveau, das ähnlich hohe Immobilienwerte beinhaltet wie die Region Wunsiedel im Fichtelgebirge.

Mehr Geld für Immobilien müssen Wohnraumsuchende in den Landkreisen Bayreuth, Coburg, Bamberg und Forchheim ausgeben. Die Städte Bamberg und Bayreuth verlangen die höchsten Immobilienwerte. Der Immobiliengutachter hat am Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt Marktredwitz verschiedene Immobilienpreise recherchiert. So stellt er insbesondere bei Bestandshäusern ein niedriges Preisniveau fest. Ein Doppel- bzw. Einfamilienhaus kostet in der Stadt nur etwa 900 Euro pro Quadratmeter. Somit erweist sich der hiesige Immobilienmarkt vor allem für junge Familien als besonders interessant. Deutlich mehr Geld wird in der Stadt für einen Quadratmeter eines Neubauhauses berechnet. In manchen Segmenten verlangen Verkäufer eines neuen Doppel- bzw. Einfamilienhauses bis zu 2.080 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Für Kunden mit nur durchschnittlichem Einkommen erweisen sich dagegen Eigentumswohnungen aus dem Bestand als willkommene Alternative. Diese können im Ort bereits ab etwa 790 Euro pro Quadratmeter erworben werden. Die Kreisstadt Marktredwitz zeigt sich mit einem relativ günstigem Mietniveau. Zwischen etwa 3,60 Euro und 7 Euro pro Quadratmeter zahlen hiesige Bewohner für eine Mietwohnung.

Mit dem Fichtelgebirge gilt der Landkreis in Oberfranken als gern besuchte Touristenregion. Vor allem Naturliebhaber und Wintersportler kommen gern hier her und feuern gleichwohl die Wirtschaft der Region an.

Die unberührte Landschaft im schönen Fichtelgebirge bietet nicht nur jede Menge Erholungsmöglichkeiten. Gleichermaßen begegnet der Gast hier einer gehobenen Gastronomie und einem breiten Angebot im Bereich Gesundheit. Die gesunde Bergluft und das Höhenklima des Fichtelgebirges wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Ebenfalls können Besucher in einer der vielen Thermen und Bäder der Gegend entspannen. Die zahlreichen Rad- und Wanderwege sind gleichwohl für einen Aktivurlaub optimal. Ob Nordic Walking oder Mountainbiken – dem Gast stehen hier eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten zur Verfügung.

Der Landkreis an der tschechischen Grenze ist durch eine starke Wirtschaft gezeichnet. Eine Vielzahl von traditionsreichen Unternehmen sind hier zu Hause.

Die Industrie dominiert schon lange in der Gegend. Heute bestimmen Unternehmen aus den Bereichen technische Keramik, Metallverarbeitung und Maschinenbau die hiesige Wirtschaftsstruktur. Der Landkreis gilt in Bayern als bedeutender Produktionsstandort.

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge zeigt sich mit einem Kaufkraftindex von 93,7.

Dieser bewegt sich unter dem Durchschnitt in Oberfranken.

Comments are closed.