Immobiliengutachter Gunzenhausen

Ich bin in Gunzenhausen als Immobiliengutachter mit der Immobilienbewertung befasst. Ich bin Immobiliensachverständiger und bewerte in Gunzenhausen Immobilien und erstelle Mietwertgutachten.

Gunzenhausen

Ruth Rudolph / pixelio.de

Die über 1000 Jahre alte Stadt gilt heute als beliebtester Urlaubsort im Fränkischen Seenland. Die Stadt am Altmühlsee agiert als staatlich anerkannter Erholungsort, der ebenso als „Radlstadt“ bekannt ist. Die umweltfreundliche Stadt fördert nämlich mit großem Engagement den Fahrradverkehr. So stehen Fahrradfahrern hier unter anderem öffentliche Fahrrad-Abstellanlagen, wie etwa fest montierte Fahrradständer oder überdachte Fahrradabstellplätze, zur Verfügung. Für Veranstaltungen, wie etwa dem Kulturherbst oder dem Bürgerfest, bietet der Ort mobile Fahrradständer und schafft so mehr Flexibilität. Seit 1997 ist die Stadt außerdem in Besitz der AGENDA 21, einer Gruppe, die sich für die umweltschonende Mobilität einsetzt.

Im Herzen des Fränkischen Seenlandes erstreckt sich auf rund 83 Quadratkilometer die Stadt Gunzenhausen. Sie zählt zur Region Westmittelfranken und ist ein Teil des mittelfränkischen Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen.

Der Ort befindet sich auf Höhenlagen von bis zu rund 415 Metern. Die Altmühl, ein etwa 225 Kilometer langer Fluss, durchfließt das Stadtgebiet. Die von Hügeln und Wiesen gezeichnete Region ist im Norden des Landkreises zu finden. Hier teilt sie sich in 14 Ortsteile auf, in denen heute rund 17.000 Menschen ihr zu Hause gefunden haben. Der Ort gilt, gemessen an der Einwohnerzahl, als zweitgrößte Gemeinde des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen. Die Einwohnerzahl in der Gegend wuchs erheblich, als zwischen 1971 und 1978 einige bisher selbstständige Gemeinden in die Stadt eingegliedert wurden. Die bayerische Stadt ist im Nordwesten vom Landkreis Ansbach sowie im Süden von den Gemeinden Gnotzheim und Dittenheim umgeben. Im Norden grenzt die Gemeinde Muhr am See an die Stadt. Zu ihren östlichen Nachbarn zählen Theilenhofen, Haundorf und Pfofeld. Der Hambach und der Wurmbach zählen zu den natürlichen Fließgewässern in der Region. Weiterhin ist die hiesige Landschaft vom Cronheimer Wald sowie den Ausläufern des Gräfensteinberger Waldes und des Unteren Waldes geprägt. Die markantesten Erhebungen im Ort sind der Büchelberg und der Wurmbacher Berg.

Der Gunzenhausener Immobilienmarkt bietet Immobilien, die sich sowohl in durchschnittlichen als auch in guten Wohngegenden befinden. Der Immobiliengutachter nimmt hier mitunter das geringste Preisniveau in Mittelfranken wahr.

In vielen Nachbarregionen, wie etwa in den Landkreisen Nürnberger Land und Erlangen-Höchstadt sowie den kreisfreien Städten Nürnberg und Fürth, herrschen deutlich höhere Immobilienwerte. Ein ähnliches Preisniveau wie in dem mittelfränkischen Erholungsort erkennen die Immobiliengutachter am Immobilienmarkt der Kreise Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim und Ansbach. Die aktuellen Mietpreise bewegen sich im Ort gegenwärtig bei etwa 5,60 Euro pro Quadratmeter. Die höchsten Immobilienwerte verzeichnen hier Neubauwohnungen, die in der Stadt zurzeit zu einem Kaufpreis von rund 2.215 Euro pro Quadratmeter offeriert werden. Immobilien aus dem Bestand, die als Doppel- oder Einfamilienhaus angeboten werden, können Kaufinteressenten in der Gegend für durchschnittlich 1.615 Euro je Quadratmeter erwerben. Ein Neubauhaus ist mit einem Quadratmeterpreis von circa 1.630 Euro nicht viel teurer. Immer noch am erschwinglichsten ist die Eigentumswohnung aus dem Bestand. Mit einem Quadratmeterpreis von etwa 1.475 Euro zeigt diese sich als durchaus bezahlbar.

Die einzigartige Lage inmitten des schönen Fünfseenlandes beschert der Stadt einen hohen Erholungswert. Dieser trägt entscheidend zur Attraktivität als Wohnort bei.

Aber nicht nur mit der guten Lage wartet die Stadt am Altmühlsee auf. Ebenso zeigt sie sich mit einer dynamischen Wirtschaft, die mit vielen zukunftsorientierten Arbeitsplätzen einhergeht, sowie einer ausgezeichneten Infrastruktur. Der Ort ist an den Bundesstraßen 466 und 13 gelegen. Er verfügt über einen eigenen Bahnhof, der unter anderem an die Bahnstrecke von Treuchtlingen nach Würzburg angebunden ist. Zudem ist die Stadt durch den öffentlichen Personennahverkehr des Verkehrsbundes Großraum Nürnberg erschlossen. Gleichwohl sorgen bedeutende Radfernwege, wie der Altmühltalradweg oder der Deutsche Limes-Radweg, für eine gute Erreichbarkeit der umliegenden Orte. Schulische Einrichtungen sind hier in einer Vielzahl vertreten. Dazu gehören mitunter ein Gymnasium, ein Staatliches Berufliches Schulzentrum, mehrere Grundschulen und eine Mädchenrealschule.

Als Wirtschaftsstandort hat die Stadt Gunzenhausen bereits viele Unternehmen begeistert.

Sowohl mittelständische und kleine Unternehmen als auch der internationale „Global Player“ haben sich hier etabliert. Zu den stärksten und bedeutendsten Betrieben im Ort zählen das Schaeffler Werk als Automobilzulieferer und die Müller + Ziegler GmbH – ein Betrieb, der elektrische Messgeräte herstellt. Zudem hat hier der international agierende Kesselhersteller „Bosch Industriekessel“ seinen Hauptsitz.

Gunzenhausen zeigt sich mit einer hohen Einzelhandelszentralität, die im Jahr 2014 einen Wert von rund 195 aufwies.

Die Kaufkraft für den Einzelhandel bewegte sich im gleichen Jahr bei rund 5.355 Euro pro Bewohner. Der Umsatz am einzelnen Verkaufsstandort betrug circa 9.350 Euro je Einwohner.

Comments are closed.